Hausordnung

mit der Buchung - spätestens mit dem Bezug der Räume erkennen Sie als Gast unseres Hauses oder dessen Besucher diese Hausordnung an.

 

Liebe Gäste! 


Sie verbringen Ihren Urlaub in einem privaten Ferienhaus. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen und erholsamen Urlaub hier in unserem Feriendomizil verbringen. 

Nachstehende Hausordnung soll eine Hilfestellung geben, in der wir nur beschreiben, wie wir uns den Umgang mit dem Haus und dem Inventar im Idealfall vorstellen.

Außerdem haben wir, zu unserer Entlastung einige Regeln aufgeführt, von denen wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden. Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns auch in Zukunft, Ihnen ein schönes Ferienhaus zur Verfügung zu stellen.

Allgemein:

Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.
Sämtliche Dinge, die sich in der Ferienwohnung oder Balkon befinden oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und Inventar sorgsam um.

Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch seine Mitreisenden, die Mietbedingungen einhalten.

An die Raucher:

Das Rauchen ist in unserer Ferienwohnung grundsätzlich verboten. Beschädigungen wie Brandflecken und Löcher in oder an Möbel, Fußböden, Bettwäsche, Tischdecken usw. haben zur Folge, dass wir dies Ihnen zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung stellen müssen. Dies ist keineswegs im Mietpreis enthalten.

Tiere verboten:

Unsere Räume sind auch für Allergiker geeignet. Wir berücksichtigen dies bei der Einrichtung, Gestaltung und im Service. Aus diesem Grund dürfen keine Tiere mitgebracht werden.

Küche:

Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur im sauberen Zustand wieder in die Schränke eingeräumt werden, gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben.

Die Küchenplatte ist nicht direkt zum Schneiden usw. zu benutzen, Brettchen sind zu unterlegen. Das Cerankochfeld ist nur mit Schaber und Spezialreiniger zu säubern.

Bad:

Nach jedem Benutzen ist die Duschkabine mit dem Abzieher zu trocknen, da das Wasser sehr kalkhaltig ist und sonst schwer entfernbare Kalkflecken entstehen. Das Badezimmer ist nach dem Duschen / Baden ausreichend zu lüften.


Bitte keine Hygieneprodukte und auch keine Essensreste in der Toilette entsorgen. Verstopfungen u. a. dadurch entstehende Schäden werden Ihnen in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

Wasser- und Energieverbrauch:

Wasser und Energie sind teuer, deshalb ist das Vergeuden und unnötiger Verbrauch absolut zu unterlassen. Autowäsche ist verboten. Ebenfalls ist es verboten eigene Geräte ect. In der Wohnung zu betreiben, wenn diese mehr als 60 Watt Strom verbrauchen. Sollte dies notwendig sein, dann muss dies vor der Inbetriebnahme mit uns geklärt und von uns ausdrücklich genehmigt worden sein. Ein extremer Verbrauch von Wasser, Heizung oder Strom kann zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

Mülltrennung:

Wir trennen den Müll in Biomüll, Plastik, Papier und Restmüll. Die Mülltonne für Papier (blau) und Restmüll (schwarz) befinden sich neben der Eingangstüre. Der Biomüll ist in die grüne Tonne gegenüber dem Haus zu entsorgen. Plastik kommt in die gelben Säcke, die in der Ferienwohnung ausliegen. Für Glas stehen diverse Glascontainer „Am Sonneneck“ / „Am Hofanger“ zur Verfügung.

Verfügbare Geräte:

Alle Geräte sind entsprechend ihrer Bedienungsanleitung (Vom Hersteller und/oder von uns herausgegeben) zu benutzen und zu bedienen. Das Umprogrammieren irgendwelcher Geräte ist weder notwendig, noch erlaubt. Geräte sind kein Kinderspielzeug.

Ruhezeiten:

Im Sinne einer guten Nachbarschaft ist die allgemeine Hausruhe von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr zu beachten. An Sonn- und Feiertagen sollte ganz besonders Rücksicht genommen werden. Insbesondere ist gegenseitige Rücksichtnahme geboten bei der Benutzung von Rundfunk- und Fernsehgeräten, CD-Spielern (Zimmerlaut-stärke), Musikinstrumenten, Haushaltsgeräten, Badeeinrichtungen etc.

Beschädigungen:

Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie den entstandenen Schaden mitteilen und wir diesen, nicht erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen. Der Mieter haftet für Beschädigungen, in Höhe der Wiederbeschaffungskosten.

Sorgfaltspflicht:

Die Wohnung ist mit allem Inventar pfleglich zu behandeln. Unabhängig von der Endreini-gung sind die Mieter verpflichtet, das Haus regelmäßig sauber zu halten.

Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters.

Die Fenster und Türen sind beim Verlassen der Wohnung zu schließen, um Schäden die durch Unwetter entstehen können zu vermeiden.

Das Haus ist an den Hauseingangstüren verschlossen zu halten. In der Zeit von 22:00 Uhr bis 07:00 Uhr ist die Haustür zusätzlich abzuschließen.

Parkmöglichkeiten:

Ein Stellplatz für einen PKW steht dem Mieter zur Verfügung. Die Benutzung geschieht auf eigenes Risiko. Dies gilt auch für auf dem Grundstück abgestellte Fahrräder. Größere oder zusätzliche PKW´s müssen außerhalb der Anlage geparkt werden.